Ihr Recht ist unser Erfolg.
A-4020 Linz, Graben 18, Telefon: (+43) 732/77 42 18, Telefax: (+43) 732/77 42 18-33
Tätigkeitsbereiche


1. Immobilien-/Baurecht

Kaufverträge, Baurechtsverträge, Übergabsverträge, Mietverträge, Pachtverträge: Vertragerrichtung und -prüfung, Vergebührung, Durchführung einschließlich Treuhandabwicklung nach dem Treuhandstatut der Rechtsanwaltskammer, Grundverkehrsverfahren gehören zu unserem Tätigkeitsbereich. Aber auch angebliche oder tatsächlich vorhandene Mängel bei Bauvorhaben, Verzug, Überschreitungen von Kostenvoranschlägen, Nachtragsangebote und sonstige Probleme im Zusammenhang mit Bauvorhaben einschließlich damit zusammenhängender Schadenersatzansprüche bilden einen Schwerpunkt unserer Kanzlei.

2. Vergaberecht:
Prüfung von Ausschreibungen, Vertretung in Nachprüfungsverfahren vor dem Bundesvergabeamt  bzw. den Vergabekontrollbehörden der Länder einschließlich der notwendigen Anträge auf einstweilige Verfügung.. Wir bieten Unterstützung bei den kaum verständlichen gesetzlichen Regelungen, komplizierten Fristen und vertreten übergangene ebenso wie für den Zuschlag in Aussicht genommene Bieter oder Auftraggeber sie in den jeweiligen Verfahren.

3. Versicherungsvertragsrecht:

Feuer-, Sturmschaden-, Leitungswasser-, Einbruchsdiebstahl-, Haushalt- oder Haftpflichtversicherung: Die Prüfung von Deckungsfragen gehört ebenso wie die Prüfung von Leistungsansprüchen zu einem Schwerpunkt unserer Tätigkeit.

4. Schadenersatzrecht:
Hier unterstützen wir Sie bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche, wenn Sie einen Schaden erlitten haben, also beispielsweise bei einem Verkehrsunfall, als Opfer eines Verbrechens, aufgrund der Mangelhaftigkeit z.B. eines Produktes oder dergleichen.

5. Wasserrecht:

Die Regelungen des Wasserrechtsgesetzes betreffen sowohl die Nutzung des eigenen Wassers als auch die Nutzung fremden Wassers. Die Begleitung bzw. Vertretung in wasserrechtlichen Verfahren bildet ebenso wie die Vertretung in Gerichtsverfahren aufgrund Streitigkeiten übe die Benutzung des Wassers einen Schwerpunkt unseres Tätigkeitsbereiches.

6. Gewährleistungsrecht:

Sie haben etwas bestellt, gekauft und dies entspricht nicht den geforderten oder zugesicherten Eigenschaften oder ist gänzlich unbrauchbar.

7. Verkehrsrecht:

Hier unterstützen wir Sie in allen Bereichen, angefangen von Schadenersatzansprüchen (siehe oben) bis hin zu Strafsachen vor Gerichten und Verwaltungsbehörden und Angelegenheiten des Führerscheins (insbesondere Entziehung der Lenkerberechtigung).

8. Familien- und Erbrecht:

Dieser breit gefächerte Bereich umfasst die Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen im Zusammenhang mit Unterhaltsleistungen, die Begleitung bzw. Vertretung im Rahmen von Scheidungsverfahren, das Verfassen von Vereinbarungen bei einvernehmlichen Ehescheidungen, die Unterstützung und Vertretung bei erbrechtlichen Problemen, sowie auch die Vermeidung von nachfolgenden erbrechtlichen Problemen durch entsprechende Beratung und Unterstützung beim Verfassen von letztwilligen Verfügungen (Testament), Pflichtteilsverzichtsverträge und dergleichen.

9. Bergrecht:
Schottergruben unterliegen ebenso wie klassische Bergwerke den Regelungen des Bergrechts, insbesondere dem Mineralrohstoffgesetz, das im Jahr 1999 das Berggesetz 1975 abgelöst hat. Wir bieten Hilfe in bergrechtlichen Verfahren, unterstützen Sie bei der Wahrnehmung ihrer gesetzlichen Interessen und helfen Ihnen, die weithin unbekannten Bestimmungen dieses speziellen Rechtsgebiets zu verstehen.

10. Allgemeines Zivilrecht:

Neben den oben bereits erwähnten Bereichen leisten wir Hilfestellung bei nachbarrechtlichen Problemen (z.B. Lärm, Gestank, Licht und dergleichen) bis hin zu alltäglichen Problemen bei Kauf- oder Werkverträgen und dergleichen.


11. Allgemeines Strafrecht:
Dabei handelt es sich um das Rechtsgebiet, das den Staat berechtigt, Vergehen und Verbrechen zu ahnden, also die Täter zu bestrafen. Bei den leichteren Straftaten handelt es sich um Vergehen, zum Beispiel Diebstahl und Körperverletzung. Die schweren Straf-taten sind Verbrechen, etwa Raub, Totschlag, Mord. Strafrecht bedeutet aber nicht nur Diebstahl und Körperverletzung oder gar Mord und Totschlag. Auch als “Normalbür-ger” können Sie schnell ins Fadenkreuz der Strafverfolgungsbehörden geraten. Oft kann eine unvollständige Steuererklärung oder ein Gläschen Wein zu viel vor dem Nachhauseweg mit dem Auto zu unerwartetem Kontakt mit Polizei oder Staatsanwaltschaft führen. In diesem Moment gilt es, Ruhe zu bewahren und sich zügig fachkundigen Rat und Bei-stand zu holen. Die Folgen können dann häufig auf ein erträgliches Maß reduziert werden. Unsere Sozietät ist in erster Linie berufen, die Rechte des Beschuldigten zu wahren und die zu dessen Gunsten sprechenden Gesichtspunkte geltend zu machen. Wir haben hauptsächlich in allen Stadien des Strafverfahrens, also vom Ermittlungsverfahren über die Hauptverhandlung bis ins Rechtsmittelverfahren, zum Beispiel die schnelle und rich-tige Reaktion auf Festnahme, Durchsuchung, Beschlagnahme und Vernehmung durch Polizei und Staatsanwaltschaft zu gewährleisten.

12. Verkehrsstrafrecht:
Diesem Rechtsgebiet obliegt die Ahndung von Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung (StVO). Sofern Ihnen ein solcher Verstoß zur Last gelegt wird, der meist mit einem Verwaltungsstrafverfahren durch die Strafverfolgungsbehörde einhergeht, sollten Sie unsere Kanzlei als Rechtsbeistand konsultieren. Wir werden Ihnen als Verteidiger zur Seite stehen bei Vorwürfen wie: unerlaubtes Entfernen vom Unfallort (Unfallflucht, Fahrerflucht), fahrlässige Körperverletzung oder fahrlässige Tötung im Straßenverkehr, Alkohol oder andere Suchtgifte am Steuer. Selbstredend gehört auch die strafrechtliche Pflichtverteidigung zum Service eines Rechtsanwalts.


nach oben